News

30.06.2010
In der Gotthardregion treffen Vergangenheit und Zukunft überall und immer wieder harmonisch aufeinander.Es gibt viel mehr zu entdecken und zu erleben als Berge, Wandern, Pässe, Mythos und Geschichte. LassenSie sich inspirieren von den vielseitigen Angeboten, mit denen die Gotthardregion diesen Sommer lockt.
12.05.2010
Steigen Sie ein zu einer Erlebnisfahrt der besonderen Art. Erleben Sie die atemberaubende Bergwelt rund um die Furka bei einer unvergesslichen Dampfbahnfahrt. Lassen Sie sich von der wilden Natur und der Romantik der nostalgischen Dampfbahn verführen und geniessen Sie Ihren Aufenthalt in der vielseitigen und abenteuerfreundlichen Furkaregion.
12.05.2010
In der Furkaregion erleben Sie nostalgische Dampfbahnromantik mitten in den Schweizer Alpen. Lassen Sie sich auf der historischen Eisenbahnstrecke um ein Jahrhundert zurückversetzen und spüren Sie die bahntechnischen Pionierleistungen inmitten einer atemberaubenden Berglandschaft.
03.05.2010
Rund 80 Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten sowie verantwortliche Gemeindevertreter sind am Donnerstag (29. April 2010) der Einladung des Regionenverbunds San Gottardo nach Andermatt gefolgt. Die Gemeindeverantwortlichen der Region Gotthard konnten sich bei erstklassigen Referaten aus erster Hand Informationen zum Progetto San Gottardo einholen und in Workshops mitdiskutieren.
12.02.2010
Das Progetto San Gottardo (PSG) ist auf Kurs. Die kantonsüberschreitende Zusammenarbeit zur Verwirklichung eines erfolgreichen Wirtschaftsraumes geht mit gefestigten Organisationsstrukturen und fünf Schwerpunkten in die zweite Hälfte der vierjährigen Projektphase (2008-2011). Im Vordergrund stehen dabei eine verstärkte touristische Zusammenarbeit, die Kreation innovativer touristischer Angebote, intensivierte Kommunikation mit der regionalen Bevölkerung und der Wirtschaft. Als eine der Stärken der Region fallen viele interessante private Projekte ins Gewicht, die sich bereits in der Realisierungsphase befinden. Solche Initiativen sollen über das PSG gebündelt und aufgewertet sowie die entstehenden Synergien genutzt werden. Weitere Schwerpunkte im Progetto San Gottardo bilden das Teilprojekt für die Zusammenarbeit touristischer Transportanlagen sowie die Schaffung eines Ideen-Pools. www.regiosangottardo.ch
30.12.2009
Traumhafte Winterlandschaften und imposante, schneebedeckte Berggipfel prägen die Ferienregion San Gottardo. Die Skigebiete der Region ergänzen sich sowohl im Angebot, in der Höhenlage und den Schwierigkeitsgraden ausgezeichnet. Auf den mehr als 400 km Ski- und Snowboard-Pisten finden Wintersport-Begeisterte ihr Tummelfeld, Anfänger wie Perfektionisten, vom Skifahrer über Boarder bis zum Freerider. Für die etwas jüngeren Wintersportler  bietet die Regio San Gottardo eine grosse Auswahl an Snowparks und die ganz Jungen oder Junggebliebenen finden ihren Spass auf vielen Kilometern bestens präparierter Schlittelpisten. Die Langlauffans werden von den 120 km Loipen begeistert sein, die sowohl für den klassischen Stil wie auch für Skating angelegt sind und durch traumhafte Landschaften führen.
09.10.2009
Bellinzona. Die Parlamentarierinnen und Parlamentarier der vier Gotthardkantone haben an der zweiten Gotthardkonferenz am Freitag, 9. Oktober 2009, in Bellinzona bekräftigt, dass der Raum Gotthard mit einer gemeinsamen Strategie einen Landschafts- und Lebensraum erhalten soll, welcher der Bevölkerung, der Wirtschaft und den Gästen eine attraktive Zukunft bietet. Um dieses Ziel zu erreichen, brauche es Entschlossenheit und Kreativität der beteiligten Regionen, aber auch den Willen, Hindernisse, die sich aus den regionalen Eigenheiten ergeben, auszuräumen und zu überwinden. Der Elan, der sich aus der Realisierung des Ferienresorts in Andermatt ergibt, soll auf eine nachhaltige Entwicklung der gesamten Region ausstrahlen. Angeregt wurde auch über die Idee der Ausstellung „Gottardo 2020“ zur Eröffnung des Gotthardbasistunnels diskutiert.
10.07.2009
Das Gotthardgebiet ist die Kombination von Einzigartigkeit und Vielseitigkeit: Wasser und Energie sind der Ausgangspunkt des Lebens. Vier Kulturen und Sprachen treffen aufeinander und pulsierende Verkehrswege aus allen Himmelsrichtungen kreuzen sich. Selbst unterschiedliche Wetter- und Klimaverhältnisse trifft man an.
16.06.2009
Die gesamte Gotthardregion soll zur Steigerung der touristischen Bedeutung und Wertschöpfung in einem partizipativen Prozess eine neue Destinationsmanagementorganisation (DMO) erhalten.
08.02.2009
Der Präsident des Tessiner Grossen Rates, Norman Gobbi, hat am 20. Januar 2009 die Parlamentsvorsitzenden der Kantone Uri, Graubünden und Wallis zu einem Informationstreffen in Airolo eingeladen, um über den Stand des  Projektes „San Gottardo“ zu informieren. Grossratspräsident Gobbi hat an der 1. Gotthardkonferenz Anfang September 2008 in Andermatt den Auftrag übernommen, für 2009 die 2. Gotthardkonferenz zu organisieren.