News

21.07.2011
Wir freuen uns, die ersten beiden Etappen des Vier-Quellen-Weges eröffnen zu können. Sie führen zu den Quellen der Flüsse Reuss und Ticino im Gotthardgebiet.
24.05.2011
Auf den Spuren eines russischen Generals   Ab Anfang Juni gibt es einen neuen Kulturweg in den Zentralalpen zu entdecken: die ViaSuworow. Sie folgt den Spuren des russischen Generals Alexander Suworow, der im Herbst 1799 mit seinen Truppen durch die Schweizer Alpen zog.
11.05.2011
Samih Sawiris will in Andermatt auch ins Skigebiet investieren. Laut einem Bericht der Schweizerischen Depeschenagentur in verschiedenen online-Medien sind zusammen mit der schwedischen Skigebiet-Betreiberin SkiStar Investitionen von über 140 Mio. Franken geplant.
10.05.2011
Klausenpass am Samstag, 24. September 2011 von 10:00 bis 16:00 Uhr motorfahrzeugfrei!
02.05.2011
Am 18. Mai veranstaltet das Institut für Tourismus- und Freizeitforschung der Hochschule für Wirtschaft und Technik HTW Chur zusammen mit dem Progetto San Gottardo auf dem Oberalppass einen öffentlichen Workshop zum Klimawandel und seinen Auswirkungen auf den Alpentourismus und zu touristischen Entwicklungsmöglichkeiten im Raum Surselva-Urseren.
28.04.2011
Die Behörden von Uri und Graubünden haben die Mitwirkung zur Richtplananpassung Skiinfrastrukturanlagen Urserntal/Oberalp eröffnet. Das Mitwirkungsverfahren findet statt vom 26. April bis 26. Mai 2011. Mit den Richtplananpassungen in Uri bzw. Graubünden/Surselva werden die raumplanungsrechtlichen Grundlagen für die Sanierung, den Ausbau und die Erweiterung der bestehenden Skianlagen im Gebiet Andermatt-Oberalp/Sedrun geschaffen.
19.04.2011
Der Frühling hat in diesem Jahr aussergewöhnlich früh im Hochtal Obergoms Einzug gehalten. Dank der anhaltend schönen und warmen Witterung konnten die Brücken auf dem Gommer Höhenweg zwischen Oberwald und Bellwald und auf dem Gommer Waldweg zwischen Oberwald und Niederwald bereits montiert werden. Deshalb sind Höhenweg, Waldweg und Rottenweg ab Gründonnerstag 21. April 2011 geöffnet. Auch der Radweg entlang der Rhone ist ab Oberwald geöffnet.
12.04.2011
Die Gommer Gemeinden wollen ab 2012 auch am Programm San Gottardo mitmachen. Dieses regionalpolitische Folgeprojekt ist eine Symbiose aus dem Progetto San Gottardo und den nachhaltigen Elementen des abgelehnten Vorschlags für die Landesausstellung Gottardo 2020. Das Programm San Gottardo (PSG) soll nach dem Willen der Regierungsvertreter der vier Gotthardkantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden in den kommenden vier Jahren im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) des Bundes namhafte Investitionen in die Gotthardregion auslösen.
14.03.2011
Der Schweizer Botschafter in Berlin, Tim Guldimann und Jörg Schmid (Direktor Schweiz Tourismus) haben den San Gottardo-Stand an der ITB in Berlin bessucht. Botschafter Guldimann hielt sich recht lange an dem Stand auf und war sehr interessiert am Progetto San Gottardo und der touristischen Zusammenarbeit der Region.
01.03.2011
Der Bündner Marc Tischhauser hat am Dienstag, 1. März 2010, den Walliser Jean-Daniel Mudry als Projektleiter von San Gottardo abgelöst. Er übernimmt damit die operative Führung im grenzüberschreitenden regionalpolitischen Pionierprojekt der Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden. San Gottardo wird im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) auch von der Eidgenossenschaft gefördert.