News

17.06.2012
Die Programmvereinbarung zwischen dem Seco und den Kantonen Uri, Wallis, Graubünden und Tessin ist unterzeichnet. Nachdem die Regierungsvertreter der Kantone die Vereinbarung zwischen dem 11. und 15. Juni 2012 unterzeichneten, hat am Freitag, 15. Juni 2012 auch Bundesrat Johann Schneider-Ammann die Vereinbarung unterschrieben.
17.06.2012
Am 06.06.2012 haben die vier Kantonsregierungen der Gotthardkantone Uri, Wallis, Tessin und Graubünden das NRP-Umsetzungsprogramm San Gottardo 2012-2015 (UP PSG 2012-2015) genehmigt und haben den zuständigen Regierungs- bzw. Staatsrat mit der Unterzeichnung der Programmvereinbarung mit dem SECO ermächtigt.
08.06.2012
opera viva OBERSAXEN 2012 feiert das fünf jährige Jubiläum am neuen Standort in einem grösseren Zelt
04.04.2012
Andermatt Swiss Alps unterbreitet Andermatter und Sedruner Bergbahnen Übernahmeangebot – Verwaltungsräte beider Bahnen reagieren positiv
15.02.2012
Andermatt Swiss Alps entwickelt sich auch 2012 dynamisch weiter
01.02.2012
Seit 1. Februar 2012 verstärkt Hubert Gross das Team von Programm San Gottardo 2020 (kurz PSG 2020). Als Projektmitarbeiter Regionalentwicklung unterstützt Hubert Gross den Projektleiter, Marc Tischhauser, mit einem 50% Pensum.
03.01.2012
Seit 3. Januar 2012 verstärkt Simon Coray das Team von Programm San Gottardo 2020 (kurz PSG 2020). Als Projektmitarbeiter Regionalentwicklung unterstützt Simon Coray den Projektleiter, Marc Tischhauser, mit einem 100% Pensum.
23.09.2011
Die vierte Gotthardkonferenz am Freitag, 23. September 2011, in Sedrun stand unter dem Motto "Von der Vision zur Umsetzung". Parlamentarier und Regierungsvertreter der vier Gotthardkantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden sowie zahlreiche Gemeindepräsidenten und Leistungsträger aus dem Gotthard-Raum diskutierten über nötige Voraussetzungen sowie die Rollenteilung zwischen Politik und Wirtschaft, um Visionen zur Umsetzung zu bringen. Zudem wurden die Resultate und die Erkenntnisse zum Progetto San Gottardo vorgestellt und erläutert, warum die vier Regierungen der Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden die Weiterführung des Progetto als eine Notwendigkeit für die Entwicklung des Gotthard-Raumes sehen. 
25.08.2011
Bereits zum 12. Mal nutzen die Trainer, Athletinnen und Athleten die optimalen Trainingsbedingungen in der Region Aletsch - Goms um sich auf die bevorstehende Weltcupsaison vorzubereiten. Das Team ist auch in diesem Jahr wieder mit Top-Athleten gespickt.
01.08.2011
Der Vier-Quellen-Weg ist am Nationalfeiertag 2011 mit einer kleinen Zeremonie auf dem Gotthardpass teileröffnet worden. Für den Prolog wurde die Wanderstrecke, die durch die Kantone Uri und Tessin führt und die Flüsse Reuss und Ticino umfasst bereit gestellt. Die offizielle Eröffnung des gesamten Vier-Quellen-Wegs ist auf den 1. August 2012 vorgesehen.