News

06.11.2015
Die vier Gotthardkantone Graubünden, Uri, Tessin und Wallis präsentierten sich mit der Ausstellung „Acqua per l’Europa“ an der Expo Milano 2015. Als Partner des Schweizer Pavillons nutzen sie mit der Ausstellung und gemeinsamen Event-Tagen das Potential der Weltausstellung und präsentieren sich als attraktive Regionen mit überzeugenden touristischen, kulinarischen und kulturellen Angeboten sowie einer innovativen und weltoffenen Wirtschaft. Die Vertreter der vier Regierungen waren sich am Montag am Behördentag im Schweizer Pavillon einig, dass sich die Präsenz in Milano in allen Bereichen gelohnt hat: „Acqua per l’Europa“ allein registrierte 700’000 Besucher und wurde bei den Expo Awards in der Kategorie „Bestes Exponat“ ausgezeichnet.
24.09.2015
Ab 1. Oktober 2015 übernimmt Dieter Bogner die Projektleitung. Dieter Bogner ist 55 jährig, dipl. Tourismusexperte und bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Strategie-, Projekt- und Prozess-Management sowie Führung mit. Bis 2001 war Bogner im Tourismus in verschiedenen Stationen in leitender Funktion im Outgoing bei Schweizer Reiseveranstaltern tätig. Danach war er als Tourismusdirektor für Sils/Engadin verantwortlich und übernahm 2005 die Geschäftsleitung des Marketing- und Tarifverbundes der Oberengadiner Bergbahnen. Ab 2007 war er zusätzlich Marketing- und Verkaufsleiter sowie Mitglied der GL bei Engadin St. Moritz Mountains AG in St. Moritz, der viert grössten Bergbahnunternehmung in der Schweiz.
09.07.2015
Der Bau der ersten neuen Skiliftanlage zur Verbindung der Skigebiete Andermatt-Sedrun hat begonnen. Am 10. Juli 2015 erfolgte der Spatenstich.
25.06.2015
PSG 2020 hat das NRP Umsetzungsprogramm San Gottardo 2016-2019 den vier Kantonsregierungen zur Genehmigung vorgelegt.
25.06.2015
Nach längerer Zeit der Funkstille hat das Programm San Gottardo 2020  (PSG 2020) wieder die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand und die Zukunftsaussichten informiert.
11.05.2015
Die vier Gotthardkantone Graubünden, Uri, Tessin und Wallis sind mit ihrer Präsenz während den Starttagen der Expo 2015 in Mailand sehr zufrieden. Die vier Kantone präsentieren sich als Partner des Schweizer Pavillons mit der gut besuchten und beliebten Ausstellung „Acqua per l’Europa“ als Botschafter einer nachhaltigen Wassernutzung. Die Weltausstellung mit dem Thema „Nutrire il pianeta, energia per vita“ (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) erwartet vom 1. Mai bis Ende Oktober 20 Millionen Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt.
04.05.2015
Die neue touristische Webseite der Region /St.Gotthard ist online: www.st-gotthard.com
23.03.2015
Die vier Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden arbeiten an der gemeinsamen Entwicklung des Gotthard-Raums. Als Nachfolgeregelung für den bisherigen Stelleninhaber suchen wir einen/eine Projektleiter/-in Programm San Gottardo 2020 (100 %)
04.08.2014
Die Obergoms Infrastruktur AG plant Investitionen von rund CHF 3 Mio. zur Verbesserung der Loipen-Infrastruktur. Nach der Finanzierung über die Gemeinden sowie die NASAK blieb eine Finanzierungslücke von rund CHF 870‘000 offen. Zur Deckung dieser Lücke hat der Leitende Ausschuss über PSG 2020 eine NRP-Förderleistung beschlossen. Das Projekt kann somit realisiert werden.  
04.08.2014
Das Ziel des Projektes Käse St. Gotthard ist es, den Käseabsatz und somit die Milchverarbeitung in der Gotthardregion in den nächsten 10 Jahren in der Käserei Airolo mit einer guten Wertschöpfung von 2,5 Mio. kg auf 4,5 Mio. kg Milch zu steigern. Mit dem Vorprojekt werden die relevanten Fragen zur geplanten Markterweiterung abgeklärt. Das Vorprojekt fokussiert sich auf den Käseabsatz sowie die Milchverarbeitung.