News

16.11.2018
Es freut uns, Ihnen im den Newslettern von Programm San Gottardo 2020 jeweils eine eine Auswahl von Projekten vorstellen zu dürfen, welche durch den Bund und die vier Kantone Uri, Graubünden, Tessin und Wallis im Rahmen des «Programms San Gottardo 2020» mit Fördermitteln der Neuen Regionalpolitik (NRP) unterstützt werden konnten.
03.10.2018
Zum Start der Wintersaison 2018/2019 wird die Skigebietsverbindung Andermatt-Sedrun Realität. Die letzte neue Bahn vom Oberalppass auf den Schneehüenerstock steht kurz vor Vollendung. Damit wird ein weiteres Grossprojekt der Destination Andermatt Swiss Alps fertiggestellt - zusammen mit der Einweihung des Hotels Radisson Blu sowie den Gebäuden mit Shops und Restaurants rund um die Piazza Gottardo in Andermatt im Dezember 2018.
05.07.2018
Der Bund und die Kantone Graubünden und Uri unterstützen im Rahmen des Programm San Gottardo 2020 den Bau der Verbindungsbahn Salins-Cuolm da Vi zwischen Disentis und Sedrun. Die Förderung beläuft sich auf 7 Mio. Franken bei einer Gesamtinvestition von 24.5 Mio. Franken.
04.07.2018
Mit dem Pilgerweg Rhein-Reuss-Rhone hat die Gotthardregion den Anschluss an den Jakobsweg (Via Jacobi) im Osten und den Frankenweg (Via Francigena) im Westen geschafft. Die neue Route verbindet die über 1000-jährige Geschichte der Klöster von Disentis und St-Maurice mit Spuren von Pilgerheiligen, sakralen Schönheiten und historischen Zeugnissen. Am 04. Juli 2018 fand die Eröffnung in Ritzingen und in Andermatt statt.
19.06.2018
Die Urversammlung der Gemeinde Goms spricht sich mit grossem Mehr aus für den geplanten Erlebnispark zu Energie-, Umwelt und Bildung „futurumgoms“. Die Gemeinde Goms überlässt somit einen Teil der ehemaligen Bauten und Grundstücke der Armee, welche nun im Besitz der Gemeinde sind, einem für die Umsetzung des Projektes noch zu gründenden Verein.
13.05.2018
Die Stiftung Vier-Quellen-Weg hat ein neues Projekt im Gotthardmassiv lanciert. Die Erschliessung der dreifachen kontinentalen Wasserscheide beim Witenwasserenstock auf 3025 m.
08.11.2017
Auf der Gotthard-Eisenbahnstrecke werden schrittweise mehrere neue Grossbauwerke in Betrieb genommen: Ende 2016 wurde der Gotthard-Basistunnel (GBT) eröffnet und Ende 2020 werden der Ceneri-Basistunnel (CBT) und der Ausbau eines vier Meter hohen Bahnkorridors (Eckhöhe) für den Güterverkehr von Basel in Richtung Italien in Betrieb sein. Diese neuen Infrastrukturen werden sich auf die Entwicklung des Personen- und Güterverkehrs (Alpentransitverkehr) sowie die Raumentwicklung und -planung auswirken, vor allem in den Kantonen Tessin und Uri.
27.09.2017
Drei neue Bahnen zum Saisonstart 2017/2018 der SkiArena
16.12.2016
Der durch die vier Gotthardkantone Uri, Graubünden, Tessin und Wallis an der Weltausstellung EXPO Milano 2015 ausgestellte "Gotthard-Monolith" wird ab dem 16. Dezember 2016 im Landesmuseum Zürich zu sehen sein. Er bildet ein zentrales Element der Installation „Ideen Schweiz“.
22.08.2016
Das BAV hat die Bewilligung für drei weitere Bahnen sowie für die erste Etappe der Pisten und Beschneiungsanlagen erteilt. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Bewilligung für die neue Gondelbahn Andermatt – Nätschen – Gütsch. Die Arbeiten zur Skigebietserneuerung und –modernisierung sind in diesem Sommer grosse Stücke vorangeschritten.