Neuer Projektmitarbeiter bei PSG 2020

Seit 3. Januar 2012 verstärkt Simon Coray das Team von Programm San Gottardo 2020 (kurz PSG 2020). Als Projektmitarbeiter Regionalentwicklung unterstützt Simon Coray den Projektleiter, Marc Tischhauser, mit einem 100% Pensum.

Zu den Tätigkeiten von Simon Coray gehören unter anderem: 

 

  • Initiierung, Führung und Koordination von Projekten, Prozessen und Arbeitsgruppen, 
  • Kontaktstelle für Wirtschaftsentwicklungsfragen im Gotthardraum,
  • Koordination und Zusammenarbeit mit den Regionalentwicklern der vier Regionalentwicklungsverbänden (Uri, Bellinzona & Valli, Oberwallis, Surselva),
  • Zusammenführen von touristischen Akteuren, Entwicklung, Vernetzung, Bündelung und Vermarktung von Tourismusleistungen,
  • Dialog mit Tourismus, Wirtschaft, Politik und Bevölkerung in der Region.

Simon Coray ist in Schnaus (GR) aufgewachsen und spricht Romanisch, Deutsch, Italienisch und Englisch. Nach der abgeschlossenen Handelsmittelschule in Ilanz hat Simon Coray während zwei Jahren berufliche Erfahrungen bei der Thermalquelle AG, Bad Zurzach gesammelt. Danach hat er von 2008 bis 2011, an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur, den Bachelor in Tourismus abgeschlossen.

Sie erreichen Simon Coray unter:
Telefon: 081 926 25 08
E-Mail: simon.coray@gottardo.ch