Deutsche Weltklasse-LangläuferInnen im Trainingslager im Goms

Bereits zum 12. Mal nutzen die Trainer, Athletinnen und Athleten die optimalen Trainingsbedingungen in der Region Aletsch - Goms um sich auf die bevorstehende Weltcupsaison vorzubereiten. Das Team ist auch in diesem Jahr wieder mit Top-Athleten gespickt.

Zwischen dem 14. und 26. August wurde laut Trainer Cuno Schreyl ein intensives und abwechslungsreiches Trainingsprogramm absolviert. Das herrliche Sommerwetter bot einen idealen Rahmen für die Weltklasse-Athleten um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Einige von ihnen wie Tim Tscharnke, Tom Reichelt, Steffi Böhler oder Katrin Zeller wird man dank der super Vorbereitung sicherlich auch in der nächsten Saison wieder vorne in den Weltcupklassementen antreffen.

Um dem Deutschen Skiverband (DSV) diese förderlichen Trainigsbedingungen bieten zu können, bedarf es einer guten Zusammenarbeit zwischen dem Gästecenter Obergoms, Eggishorn Tourismus und den Luftseilbahnen Fiesch-Eggishorn AG. Zwischen den Pässen Grimsel, Furka und Nufenen sowie dem Panoramaberg Eggishorn und dem Grossen Aletschgletscher haben die vier mitgereisten Trainer somit eine ganze Palette an Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Sei es Rollskilaufen auf die Pässe oder im Tal, Nordic Walking auf dem Rottenweg, Lauftraining auf dem Gommer Wald- und Höhenweg oder ein Berglauf ins UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Gemäss Cuno Schreyl wird eben diese Vielseitigkeit sowohl von den Athleten wie von den Trainern sehr geschätzt. Das Goms sei aber nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für das Höhentraining sondern biete auch landschaftlich viel Abwechslung und Erholung.

Im Hinblick auf die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr und die Olympischen Winterspiele in Sotschi (Russland) 2014 plant der DSV auch im kommenden Jahr wieder ihr Sommer-Trainingslager im Goms  zu absolvieren. Trainer Stefan Gotzler sagt dazu, man werde vor solch wichtigen Anlässen bewährte Trainingsgewohnheiten nicht ändern.

Das Goms freut sich über dieses Vertrauen in die Destination und deren Leistungsträger und ist stolz darauf, diese hochkarätigen Athleten seit 12 Jahren willkommen heissen zu dürfen.

 

Bildlegende: DSV Damen-, Herren und Nachwuchsteam mit den Verantwortlichen von Goms Tourismus vor dem Nordischen Zentrum in Ulrichen.