Skiarena Andermatt-Sedrun: Spatenstich für Skigebietserweiterung ist erfolgt

Der Bau der ersten neuen Skiliftanlage zur Verbindung der Skigebiete Andermatt-Sedrun hat begonnen. Am 10. Juli 2015 erfolgte der Spatenstich.

Wie die Andermatt Swiss Alps AG mitteilt, tritt das Projekt der Skigebietsverbindung und -modernisierung der Skiarena Andermatt-Sedrun in eine neue Phase. Nach jahrelanger intensiver Planungsarbeit fuhren am 10. Juli 2015 die Bagger für die erste Sesselbahn auf.

Und zwar werden am Gemsstock auf der Gurschenalp der Zweiersessellift und der Bügellift durch eine Sechsersesselbahn ersetzt. Der Spatenstich vom Freitagvormittag sei ein weiterer wichtiger Meilenstein in diesem Projekt, schreibt die Andermatt Swiss Alps AG.

Zum Projekt: 
05. 06. 2013 - SkiArena Andermatt-Sedrun