Themenwelt Sasso San Gottardo im ehemaligen Artilleriewerk auf dem Gotthard

In einem ehemaligen Artilleriewerk auf der Gotthard-Passhöhe entstand die faszinierende Themenwelt Sasso San Gottardo. Sie entstand auf der Gotthardpasshöhe, buchstäblich im Gotthard, dem Ort, der zu einem Sinnbild für unsere Gesellschaft geworden ist, für ihre Entwicklung und ihre Veränderungen, die unaufhaltsam sind und zu denen wir Haltungen finden müssen.

Fünf bedeutende Themen prägen die Gotthardregion: Wasser, Mobilität und Lebensraum, Wetter und Klima, Energie sowie Sicherheit. Sasso San Gottardo nimmt diese fünf Themen auf und verknüpft sie mit einer gemeinsamen Frage: Wie behandeln wir unsere Lebensgrundlagen, unsere Ressourcen, die immer knapper werden? Es ist an der Zeit, das Thema Ressourcen und die Frage, wie wir mit ihnen umgehen, einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Sasso San Gottardo schafft diese Zugangsmöglichkeit.

Das ehemalige Artilleriewerk «Sasso da Pigna» bildet den Rahmen von Sasso San Gottardo. Es ist weit mehr als nur ein militärisches Bauwerk, sondern widerspiegelt auch viele Grundwerte und Anschauungen, welche die Schweiz zur Mitte des 20. Jahrhunderts prägten. «Sasso da Pigna» ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung. Deshalb stehen die historisch wertvollsten Teile der Anlage auch unter dem Denkmalschutz des Bundes. Sasso San Gottardo wird dieses Denkmal mit all seinen Facetten wieder zum Leben erwecken.

Projektträgerschaft

  • Fondazione Sasso San Gottardo

Resultate und Produkte
Sasso San Gottardo

 

Zu den News: