Wertschöpfungskette Wasser

Die vier grossen, dem Gotthardraum entspringenden Flüsse, Rhein, Rhone, Ticino und Reuss, haben eine europäische Reichweite (vom Ursprung bis zur Meeresmündung). Mit dem neuen Handlungsfeld «Wertschöpfungskette Wasser» hat sich das PSG mit dem Umsetzungsprogramm 2020 - 2023 zum Ziel gesetzt, zum Thema Wasser Potenziale zur Wertschöpfung im Gotthardraum zu identifizieren. Mit attraktiven, buchbaren Angeboten soll die internationale Kundschaft entlang der Flussläufe bestmöglich erschlossen werden.

Das PSG identifiziert zusammen mit den vier Teilregionen Uri, Surselva, Bellinzonese e alto Ticino sowie dem Goms proaktiv Akteure zum Thema Wertschöpfungskette Wasser, ermittelt Handlungsmöglichkeiten und befähigt die Trägerschaften ihre Projekte zum Thema Wasser umzusetzen.

Phasen des Projektes

  • Phase 1: Identifikation von Handlungsmöglichkeiten und Trägerschaften

Projektträgerschaft
PSG und die Regionen

Unterstützung von PSG
PSG unterstützt das Projekt finanziell, konzeptionell und koordinativ.

Resultate und Produkte

  • Phase 1 in Arbeit