Wertschöpfungskette Kultur

Programm San Gottardo (PSG) hat im Umsetzungsprogramm PSG 2020-2023 neu das Handlungsfeld «Wertschöpfungskette Kultur» aufgenommen. Nun gilt es proaktiv den Handlungsspielraum zu definieren, was PSG – im Einklang mit der NRP - zur «Wertschöpfungskette Kultur» beitragen kann, um die Akteure bei der Realisierung ihrer Vorhaben zu unterstützen. 

Hierfür soll eruiert werden, welche kulturellen Akteure und Projekte im Wirkungsperimeter des PSG Potenziale für eine wirtschaftliche Wirkung und einen regionalwirtschaftlichen Nutzen im Rahmen des Handlungsfeldes «Wertschöpfungskette Kultur» aufweisen. Zudem sollen Förderlücken eruiert sowie Akteure und Projekte identifiziert werden, die im Einklang mit der NRP durch PSG wirkungsvoll und zielgerichtet unterstützt werden können.

Der Gotthardraum soll über eine funktionierende, attraktive Wertschöpfungskette die auf kulturellen Potenzialen aufbaut verfügen. Die kulturelle Reichhaltigkeit an der Schnittstelle unterschiedlicher Kulturen und Mythen wird eng mit touristischen Angeboten verknüpft. Die Kulturpotenziale können als neue Produkte und Dienstleistungen in zusätzliche Erträge umgesetzt werden. Die Pflege der kulturellen Errungenschaften soll ausserdem zur Identitätsbildung im Gotthardraum beitragen.

Phasen des Projektes

  • Phase 1: Inventarisierung, Identifikation von Förderlücken, Potenzialanalyse, Handlungsempfehlungen

Projektträgerschaft
PSG

Unterstützung durch PSG
PSG unterstützt das Projekt finanziell, konzeptionell und koordinativ

Resultate und Produkte

  • Phase 1: in Arbeit