Marke /St.Gotthard

Die Marke /St.Gotthard stärkt im Sinne einer Regionen-Marke die Wettbewerbsfähigkeit, indem sie zu einer verbesserten überregionalen Wahrnehmung der Region und zusätzlichen Wachstumsimpulsen beiträgt. Mit einer gemeinsamen Markenstrategie können Mittel gebündelt und die touristische Vermarktung in der Regon St. Gotthard optimiert werden.

Die Marke /St.Gotthard wurde über einen zweijährigen Markenbildungsprozess entwickelt. Hierzu hat PSG 2020 eng mit den lokalen Akteuren zusammengearbeitet und in mehreren Workshops die Innensicht erarbeitet. Diese wurde mit der Aussensicht anhand einer Gästebefragung ergänzt. Diese Grundlagen dienten dann der Markenagentur dazu, die Markenarchitektur zu erarbeiten und das CI/CD-Manual zu definieren.

Auf der Basis dieser profunden Grundlagen konnte eine Marke entstehen, welche vielseitig und vielfältig eingesetzt und angewendet werden kann: als Vollintegration, als Co-Branding, durch touristische Leistungsträger, Ferienregionen aber auch durch Produzenten von Lebensmitteln oder anderen regionalen Produkten.

Grundlagen für die Verwendung
Um Markenverwender der Marke /St.Gotthard zu werden und die Marke gebrauchen zu können, ist die Markenverwendungs-Vereinbarung zu unterzeichnen. Ein Anspruch auf Abschluss einer Markenverwendungs-Vereinbarung besteht nicht.
Markennutzungs-Reglement
Markenverwendungs-Vereinbarung
CI/CD-Manual der Marke /St.Gotthard

Weitere Unterlagen
Zusammenfassung Gästebefragung St. Gotthard
Detailbericht Gästebefragung St. Gotthard